zurück zur Übersicht

Papen­burg: Quartiersmanager*in

Bewer­bungs­schluss: 2. Okto­ber 2022

Das St. Lukas-Heim in Papen­burg, eine Ein­rich­tung der Ein­glie­de­rungs­hil­fe und Jugend­hil­fe in
Trä­ger­schaft des Cari­tas­ver­ban­des für die Diö­ze­se Osna­brück e. V., sucht zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine*n Quartiersmanager*in für das Pro­jekt “Ent­wick­lung und Erpro­bung von inklu­si­ven Wohn­kon­zep­ten zur Dezen­tra­li­sie­rung der Wohn­be­rei­che” in Voll­zeit oder Teilzeit.

Das St. Lukas-Heim bie­tet ganz unter­schied­li­che Wohn­an­ge­bo­te für alle Alters­grup­pen an und ermög­licht den Kli­en­ten so ein mög­lichst eigen­stän­di­ges Leben in bedarfs­ge­rech­ten Wohnsettings.

Der Quar­tiers­ma­na­ger (m/w/d) ist für die Ent­wick­lung und Umset­zung von inklu­si­ven Wohn­kon­zep­ten für die Kli­en­ten des St. Lukas-Hei­mes und für inter­es­sier­te Per­so­nen aus dem Umfeld bzw. der gesam­ten Stadt zustän­dig. In die­sen Pro­zess ist auch eine grö­ße­re Anzahl von Koope­ra­ti­ons­part­nern ein­zu­bin­den. Um die­ses Pro­jekt vor­an — und vor allem an die Ziel­grup­pen zu brin­gen, benö­tigt es eine moti­vier­te Per­son, die mit Zeit und Ideen die rele­van­ten The­men Inklu­si­ves Wohnen/Sozialraumorientierung, die Ziel­grup­pen und die Sozi­al­raum- und wei­te­re Koope­ra­ti­ons­part­ner zusammenbringt.

Her­aus­for­de­run­gen, an denen Sie wachsen:

  • Erar­bei­tung, Imple­men­tie­rung und Umset­zung des Quartiersentwicklungsprojektes
  • Abstim­mung von Hand­lungs­fel­dern und Akti­vi­tä­ten in den Quar­tie­ren mit dem Team
  • Bera­tung und Ver­mitt­lung zu/von Ange­bo­ten im Quartier
  • Befä­hi­gung und Unter­stüt­zung von Quar­tiers­be­woh­nern und ent­spre­chen­der Initia­ti­ven zum Auf­bau selbst­tra­gen­der Strukturen
  • Funk­ti­on als Ansprechpartner*in im Quartier
  • Auf- und Aus­bau eines Netz­wer­kes und enge Koope­ra­ti­on mit den rele­van­ten Akteuren
  • Mit­wir­kung bei der Öffent­lich­keits­ar­beit und Informationsmanagement
  • Kon­ti­nu­ier­li­che Wei­ter­ent­wick­lung der Quartiersarbeit

Ihre Qua­li­fi­ka­ti­on, mit der Sie bei uns weiterkommen

  • Abge­schlos­se­nes Stu­di­um der Sozi­al- bzw. Gesell­schafts­wis­sen­schaf­ten (Sozia­le Arbeit, Päd­ago­gik, Gemein­we­sen­ar­beit, Quar­tiers­ma­nage­ment o.ä.) oder ver­gleich­ba­re Qualifikation
  • Fach­kennt­nis­se und Erfah­run­gen im Arbeits­feld Ein­glie­de­rungs­hil­fe sowie im Projektmanagement
  • Kennt­nis­se in der sozi­al­raum­ori­en­tier­ten Quar­tiers­ar­beit sind wünschenswert
  • Kennt­nis­se der Region
  • Bereit­schaft und Fähig­keit zur koope­ra­ti­ven Team­ar­beit mit allen Berei­chen der Gesamteinrichtung
  • Erfah­run­gen in der Zusam­men­ar­beit mit Kom­mu­nen und sozia­len Institutionen
  • Aus­ge­präg­te Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Mode­ra­ti­ons­fä­hig­kei­ten sowie sou­ve­rä­nes Auftreten
  • Krea­ti­vi­tät, selbst­stän­di­ge und struk­tu­rier­te Arbeits­wei­se sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative
  • Fle­xi­bi­li­tät hin­sicht­lich der Arbeits­zei­ten (z. B. für Abendtermine)

Vor­tei­le, die wir Ihnen bieten:

  • eine inter­es­san­te und ver­ant­wor­tungs­vol­le Auf­ga­be mit Gestal­tungs­mög­lich­kei­ten in einem inno­va­ti­ven Sozialunternehmen 
  • Mög­lich­keit zur Fort- und Wei­ter­bil­dung sowie Chan­cen zur beruf­li­chen und per­sön­li­chen Weiterentwicklung
  • eine leis­tungs­ge­rech­te Ver­gü­tung nach den Arbeits­ver­trags­richt­li­ni­en des Deut­schen Cari­tas­ver­ban­des (AVR) ein­schließ­lich kirch­li­cher Zusatzversorgung

Bei uns arbei­ten Men­schen mit viel­fäl­ti­gen Welt­an­schau­un­gen. Ent­schei­dend ist, dass Sie hin­ter den Zie­len ste­hen, die der Cari­tas als christ­li­cher Orga­ni­sa­ti­on wich­tig sind: 

Für Fra­gen steht Ihnen unse­re Päd­ago­gi­sche Lei­tung, Frau S. Schmidt, unter der Tele­fon­num­mer 04961  925–322 ger­ne zur Verfügung.

Ihre aus­sa­ge­fä­hi­ge schrift­li­che Bewer­bung (per E‑Mail bit­te als PDF) sen­den Sie bit­te unter Anga­be der Refe­renz­num­mer 22–08-30-QM bis zum 02.10.2022 an: :