zurück zur Übersicht

Twistringen: Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in

Bewerbungsschluss: 18. April 2020.

Der Caritasverband für die Landkreise Diepholz und Nienburg links der Weser (Rechtsträger: Caritasverband für die Diözese Osnabrück e.V.) unterhält Beratungsstellen mit unterschiedlichen Angeboten: Allgemeine Soziale Beratung, Schuldnerberatung, Kur-und Erholungsberatung und weiteren Diensten. Unser Leitbild ist geprägt durch das christliche Menschenbild. Wir wenden uns den Menschen zu – unabhängig von Religionszugehörigkeit oder Nationalität. Die Nachfrage unserer Dienste nimmt stetig zu und so suchen wir eine*n verantwortungsvolle*n, zuverlässige*n und engagierte*n Dipl.-Sozialarbeiter*in / Dipl.-Sozialpädagog*in oder Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (B.A. / M.A.)
im Bereich Beratung von Frauen in Schwangerschaft und Notsituationen ab sofort oder später. Die Anstellung erfolgt im Rahmen einer Teilzeitbeschäftigung mit 19,5 Wochenstunden mit der Aussicht auf Ausweitung der Stunden. Die Position ist unbefristet.

Katholischen Schwangerschaftsberatungsstellen leisten professionelle Hilfe nach bewährtem Konzept, das Beratung mit anderen Hilfeformen verknüpft. Durch die konkrete Hilfe für die gesamte Schwangerschaft und bis zum vollendeten 3. Lebensjahr des Kindes werden Schwangeren, Müttern und Vätern Perspektiven für ein Leben mit dem Kind eröffnet.

Zu Ihren Aufgaben gehören u. a. die Beratung von

  • Frauen/Paare in Not- und Konfliktsituationen während der Schwangerschaft und nach der Geburt bis zum dritten Lebensjahr des Kindes
  • Frauen/Paare mit Informationsbedarf im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft
  • Frauen/Paare mit psychosozialen Konflikten nach Schwangerschaftsabbruch
  • Jugendliche, Frauen und Männer/Paare unabhängig von einer Schwangerschaft mit Fragen zur Sexualität, Familienplanung und Empfängnisregelung
  • Vermittlung und Sicherstellung von finanziellen und wirtschaftlichen Hilfen

Wir erwarten:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit/ Sozialpädagogik
  • fundierte sozialrechtliche und familienrechtliche Kenntnisse und Berufserfahrung
  • breites fachliches Wissen aus dem Bereich sozialarbeiterischer Hilfen
  • medizinisch-biologische und psychologische Kenntnisse über Sexualität, Fruchtbarkeit, Empfängnisregelung, Schwangerschaft
  • Kenntnisse über Chancen und Risiken der Pränataldiagnostik und über Erscheinungsformen genetisch bedingter Behinderungen
  • methodische Kompetenzen für die Einzel-, Paar- und Mehrpersonenberatung
  • Kommunikationsfähigkeit und Sensibilität für die Zielgruppe
  • Selbstorganisation, Team- und Kooperationsvermögen
  • Fähigkeit, die anfallenden Aufgaben zeitlich flexibel und eigenverantwortlich zu bearbeiten
  • Belastbarkeit und Konfliktfähigkeit sowie Befähigung zum Umgang mit Krisensituationen und Trauerprozessen.
  • gute EDV-Kenntnisse im Bereich MS-Office
  • den Besitz und Einsatz eines privaten Pkws zur Nutzung eines privateigenen Dienstfahrzeugs

Grundlage der Arbeit sind die bischöflichen Richtlinien und das Rahmenkonzept für die Arbeit katholischer Schwangerschaftsberatungsstellen.

Wir bieten Ihnen:

  • einen interessanten Arbeitsplatz mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung
  • einen vielseitigen Tätigkeitsbereich innerhalb eines multidisziplinären Teams
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) einschließlich kirchlicher Zusatzversorgung
  • Möglichkeit zur beruflichen Weiterbildung und Supervision
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

Bei uns arbeiten Menschen mit vielfältigen Weltanschauungen. Entscheidend ist, dass Sie hinter den Zielen stehen, die der Caritas als christlicher Organisation wichtig sind:

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bitte (per E-Mail im PDF-Format) bis zum 11.04.2020 an