zurück zur Übersicht

Osna­brück / Bram­sche: Sozialpädagog*in / Sozialarbeiter*in

Bewer­bungs­schluss: 3 Febru­ar 2023

Der Cari­tas­ver­band für die Diö­ze­se Osna­brück e. V. sucht zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine*n Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in für die Asyl­ver­fah­rens­be­ra­tung im Ankunfts­zen­trum der Lan­des­auf­nah­me­be­hör­de Nie­der­sach­sen (LAB NI) am Stand­ort Bram­sche. Es han­delt sich um eine Voll­zeit­be­schäf­ti­gung (39 Wochen­stun­den). Die Stel­le ist zunächst befris­tet bis zum 31.12.2023.

Zu den Auf­ga­ben­schwer­punk­ten gehö­ren u. a.

  • grund­le­gen­de und umfas­sen­de Infor­ma­ti­on zum Ablauf des Asyl­ver­fah­rens, zur Bedeu­tung des Anhö­rungs­ver­fah­rens, zu Rech­ten und Mitwirkungspflichten.
  • Durch­füh­rung von Gruppenberatungen
  • Anhörungsvorbereitung
  • Erläu­te­rung der unter­schied­li­chen Asy­l­ent­schei­dun­gen und deren Rechtsfolgen
  • Infor­ma­tio­nen hin­sicht­lich mög­li­cher Rechts­mit­tel und Alter­na­ti­ven zum Asylverfahren
  • Zusam­men­ar­beit mit Ein­rich­tun­gen und Dienst­stel­len der LAB NI
  • Hin­wei­se auf wei­te­re Hilfs­an­ge­bo­te der Flücht­lings­so­zi­al­ar­beit, Ver­mitt­lung an Rechtsanwält*innen und ande­ren Organisationen
  • Bera­tung im Bereich der Dub­lin-III-Über­stel­lungs­ver­fah­ren durch.

Wir erwar­ten?

  • ein abge­schlos­se­nes Stu­di­um der Sozi­al­päd­ago­gi­k/-arbeit oder eine ver­gleich­ba­re Ausbildung
  • Kennt­nis­se im Auf­ent­halts­ge­setz, Asylverfahrensgesetz
  • Sprach­kennt­nis­se Eng­lisch, wün­schens­wert auch Arabisch
  • inter­kul­tu­rel­le Kompetenz
  • gute PC Kennt­nis­se (Word, Excel) 
  • Enga­ge­ment, Belast­bar­keit, Team­fä­hig­keit und Fähig­keit zum selbst­stän­di­gen Arbeiten
  • Füh­rer­schein

Wir bie­ten:

  • selbst­stän­di­ges, eigen­ver­ant­wort­li­ches Arbeiten 
  • Ein­bin­dung in das Team der Asyl­ver­fah­rens­be­ra­tung und in die Struk­tu­ren des Fach­be­reichs Migra­ti­on und Flüchtlinge
  • Ein­bin­dung in loka­le, regio­na­le und lan­des­wei­te Netzwerkstrukturen
  • Mög­lich­kei­ten zur Teil­nah­me an Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen, Coa­ching, Supervision
  • eine leis­tungs­ge­rech­te Ver­gü­tung nach den Arbeits­ver­trags­richt­li­ni­en des Deut­schen Cari­tas­ver­ban­des (AVR) und kirch­li­chen Zusatzversorgung
  • betrieb­li­che Gesundheitsförderung

Bewer­bun­gen von Men­schen mit Behin­de­rung sind erwünscht.

Bei uns arbei­ten viel­fäl­ti­ge Men­schen mit viel­fäl­ti­gen Welt­an­schau­un­gen. Ent­schei­dend ist, dass Sie hin­ter den Zie­len ste­hen, die der Cari­tas als christ­li­cher Orga­ni­sa­ti­on wich­tig sind: 

Haben Sie Fra­gen, dann wen­den Sie sich ger­ne an Alex­an­dra Fran­ke Tele­fon: 0173 4592139 oder per Mail: afranke@caritas-os.de.

Ihre voll­stän­di­ge Bewer­bung sen­den Sie bit­te (per Mail im PDF-For­mat) bis zum 03.02.2023 an:

  • Cari­tas­ver­band für die Diö­ze­se Osna­brück e.V.
    Fach­be­reich Per­so­nal­ma­nage­men­t/-ent­wick­lung
    Harald Langner
    Knapps­brink 58
    49080 Osnabrück
    bewerbung@caritas-os.de