zurück zur Übersicht

Papenburg: Psycholog*in

Bewerbungsschluss: 28. Februar 2020

Das St. Lukas-Heim in Papenburg, eine Einrichtung der Eingliederungs- sowie Kinder- und Jugendhilfe in Trägerschaft des Caritasverbandes für die Diözese Osnabrück e. V., beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Psycholog*in in Vollzeit oder Teilzeit für den Sprachheilkindergarten einzustellen.

Der Sprachheilkindergarten ist eine teilstationäre Einrichtung, in die Kinder mit einer Sprachentwicklungsstörung oder Sprachverzögerung aufgenommen werden.

Verantwortungsvolle Aufgaben, die Sie übernehmen:

  • Durchführung Psychodiagnostik und Intervention
  • Psychologische Beratung des Teams und der Angehörigen
  • Leitung der Fallbesprechungen
  • Kooperation mit Institutionen und Fachdiensten

Ihre Qualifikation, mit der Sie bei uns weiterkommen:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Psychologie
  • Hohe Flexibilität
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  • Bereitschaft zum interdisziplinären Austausch
  • Team- und Kooperationsfähigkeit
  • Erste Berufserfahrungen wären von Vorteil

Vorteile, die wir Ihnen bieten:

  • Eine abwechslungsreiche, verantwortungsvolle und interessante Aufgabe
  • Die Tätigkeit in einem innovativen Sozialunternehmen
  • Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) einschließlich kirchlicher Zusatzversorgung

Bei uns arbeiten Menschen mit vielfältigen Weltanschauungen. Entscheidend ist, dass Sie hinter den Zielen stehen, die der Caritas als christlicher Organisation wichtig sind: www.caritas-os.de/Eckpunkte.

Für Fragen steht Ihnen die Bereichsleiterin Frau Theresia Vismann-Többen unter der Telefonnummer 04961-739 01 zur Verfügung.

Ihre aussagefähige schriftliche Bewerbung (per Mail als PDF) senden Sie bitte unter Angabe der Referenznummer 20-02-05 PSY SHK bis zum 28.02.2020 an: