zurück zur Übersicht

Kluse: Erzieher*in

Bewerbungsschluss: 29. Oktober 2021

Das St. Lukas-Heim in Papenburg, eine Einrichtung der Eingliederungs- sowie Kinder- und Jugendhilfe in Trägerschaft des Caritasverbandes für die Diözese Osnabrück e. V.,  sucht zum 01.03.2022 eine Erzieher*in in Teilzeit für eine neue altersübergreifende Gruppe in der inklusiven Kindertagesstätte in Kluse.

Unsere Kindertagesstätte ist eine neue Einrichtung in Kluse (Ahlen) mit einer Krippengruppe und zwei  Kindergartengruppen, die zum Kitajahr 2021/22 eröffnet wurde. Zum Frühjahr 2022 ist die Eröffnung einer vierten, altersübergreifenden Gruppe geplant.

Wir freuen uns auf Sie, weil Sie:

  • mit Leidenschaft und Herz den pädagogischen Alltag bewältigen
  • bereit sind ihre Erfahrungen und Kompetenz in ein neues Team einzubringen
  • sich durch ihren liebevollen Umgang mit den Kindern auszeichnen
  • die Kinder bedarfsorientiert in Ihrer Entwicklung unterstützen und ganzheitlich fördern
  • ein kompetenter Ansprechpartner (m/w/d) für die Belange der Eltern sind
  • zielgerichtet und selbstständig arbeiten
  • teamfähig, kreativ und flexibel sind
  • unsere Zielsetzung “Eine Kita für alle” verwirklichen und bei der stetigen Entwicklung unseres inklusiven Angebotes mitwirken wollen

Qualifikationen, die Sie mitbringen:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher (m/w/d) bzw.  Heilerziehungspfleger (m/w/d)  bzw. Sozialassistent (m/w/d)oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung in der Betreuung von Kindern verschiedenen Alters
  • Freude an der Arbeit mit Kindern
  • Flexibilität und Offenheit für Neues

Vorteile, die wir Ihnen bieten: 

  • eine abwechslungsreiche und interessante Aufgabe
  • die Tätigkeit in einem innovativen Sozialunternehmen 
  • selbstständige Arbeit in einem engagierten Team
  • Möglichkeit zur kontinuierlichen Weiterentwicklung der persönlichen und fachlichen Kompetenzen durch Reflexion, kollegiale Beratung und Fortbildung
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Deutschen Caritasverbandes (AVR) einschließlich kirchlicher Zusatzversorgung

Bei uns arbeiten Menschen mit vielfältigen Weltanschauungen. Entscheidend ist, dass Sie hinter den Zielen stehen, die der Caritas als christlicher Organisation wichtig sind:

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht. 

Für Fragen steht Ihnen die Kindertagesstättenleitung Frau Koop unter der Telefonnummer 01522 2791150 gerne zur Verfügung.

Ihre aussagefähige schriftliche Bewerbung (per Mail als PDF) senden Sie bitte unter Angabe der Referenznummer 21-10-11-AG-Kluse bis zum 29.10.2021 an: