zurück zur Übersicht

Osna­brück: Kaufmännische*n Mitarbeiter*in

Bewer­bungs­schluss: 30. Novem­ber 2022

Der Cari­tas­ver­band für die Diö­ze­se Osna­brück e. V. sucht zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt eine*n kaufmännische*n Mitarbeiter*in für die Pro­jekt­ent­wick­lung. Es han­delt sich um eine Teil­zeit­be­schäf­ti­gung (19,5 Wochen­stun­den). Die Anstel­lung erfolgt unbe­fris­tet. Eine spä­te­re Aus­wei­tung des Beschäf­ti­gungs­um­fangs ist mög­lich, sofern die Bereit­schaft besteht, wei­te­re Auf­ga­ben­be­rei­che zu übernehmen.

Zu den Auf­ga­ben­schwer­punk­ten gehö­ren u.a.

Die finan­zi­el­le und för­der­rechts­kon­for­me Pro­jekt­ab­wick­lung ver­schie­de­ner (Netz­werk-)Pro­jek­te ESF-Net­win  SPuK Info insbesondere:

  • Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung von Zwi­schen- und Abschluss­ver­wen­dungs­nach­wei­sen (Berichtswesen/Verwendungsnachweisführung gegen­über Zuwen­dungs­ge­bern) zur Vor­la­ge bei Fach­be­reichs­lei­tung (FB-Lei­tung) und Zuwendungsgebern 
  • Durch­füh­rung von Aus­ga­ben­er­klä­run­gen und Quar­tals­be­rich­ten zur Vor­la­ge bei FB-Lei­tung und Zuwendungsgebern
  • Anwen­dung von inter­nen Con­trol­ling-Instru­men­ten bzgl. der Pro­jekt­fi­nan­zen und Teilnehmer*innendaten
  • Prü­fung der von Koope­ra­ti­ons­part­nern ein­ge­reich­ten Ver­wen­dungs­nach­wei­se und Belege 
  • Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Zuwen­dungs­ge­bern zu den rele­van­ten Fragestellungen 
  • Vor­be­rei­tung von Ver­trä­gen mit exter­nen Koope­ra­ti­ons­part­nern auf Grund­la­ge der jewei­li­gen Rechtsgrundlagen
  • Mit­wir­kung beim finan­zi­el­len Pro­jekt­ma­nage­ment (z.B. Kal­ku­la­tio­nen, Ände­rungs­an­trä­ge, Hoch­rech­nun­gen, Recher­chen, Auf­trags­ver­ga­ben) in Abstim­mung mit der FB-Leitung.

 

Wir erwar­ten: 

  • eine fun­dier­te kauf­män­ni­sche und/oder betriebs­wirt­schaft­li­che Aus­bil­dung oder eine ver­gleich­ba­re (fach-)hochschulische Qualifikation
  • Kennt­nis­se im Zuwendungsrecht/Förderrecht (EU, Bund, Land) und der Unter­schwel­len-ver­ga­be­ord­nung (UVgO) sind wünschenswert
  • Inter­es­se an Fördermittelbearbeitung
  • Inter­es­se an der Kom­mu­ni­ka­ti­on mit exter­nen Projektpartnern
  • eine sys­te­ma­ti­sche und struk­tu­rier­te Arbeitsweise 
  • Team­geist  

Wir bie­ten: 

  • selbst­stän­di­ges, eigen­ver­ant­wort­li­ches Arbeiten 
  • Ein­bin­dung in das Team und in die Struk­tu­ren des Fachbereichs 
  • Ein­bin­dung in loka­le, regio­na­le und lan­des­wei­te Netzwerkstrukturen
  • Mög­lich­kei­ten zur beruf­li­chen Wei­ter­bil­dung, Coa­ching, Supervision
  • eine leis­tungs­ge­rech­te Ver­gü­tung nach den Arbeits­ver­trags­richt­li­ni­en des Deut­schen Cari­tas­ver­ban­des (AVR) und kirch­li­chen Zusatzversorgung

Bei uns arbei­ten Men­schen mit viel­fäl­ti­gen Welt­an­schau­un­gen. Ent­schei­dend ist, dass Sie hin­ter den Zie­len ste­hen, die der Cari­tas als christ­li­cher Orga­ni­sa­ti­on wich­tig sind: 

Bewer­bun­gen von Men­schen mit Behin­de­rung sind erwünscht. 

Haben Sie Fra­gen, dann wen­den Sie sich ger­ne an Ste­phan Kreft­siek, Tele­fon: 0541 34978–169 oder per Mail: skreftsiek@caritas-os.de

Füh­len Sie sich ange­spro­chen? Dann rich­ten Sie bit­te Ihre aus­sa­ge­fä­hi­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen (per Mail im PDF-For­mat) bis zum 30.11.2022 an:

  • Cari­tas­ver­band für die Diö­ze­se Osna­brück e.V.
    Fach­be­reich Per­so­nal­ma­nage­men­t/-ent­wick­lung
    Harald Langner 
    Knapps­brink 58 
    49080 Osnabrück 
  • Mail: bewerbung@caritas-os.de
Jetzt online bewerben
Teilen