zurück zur Übersicht

Land­kreis Ems­land: Psycholog*in / Sozialarbeiter*in

Bewer­bungs­schluss: 30. Novem­ber 2022

Der Cari­tas­ver­band für den Land­kreis Ems­land (Rechts­trä­ger: Cari­tas­ver­band für die Diö­ze­se Osna­brück e. V.) unter­hält ein umfang­rei­ches Bera­tungs- und Behand­lungs­an­ge­bot, um Men­schen im Land­kreis Ems­land in ver­schie­de­nen Lebens­si­tua­tio­nen zu unterstützen.

Ein Schwer­punkt im Hil­fe­an­ge­bot ist die Such­hil­fe, ins­be­son­de­re die ambu­lan­te medi­zi­ni­sche Reha­bi­li­ta­ti­on. Die Fach­am­bu­lanz für Sucht­prä­ven­ti­on und Reha­bi­li­ta­ti­on sucht zum 01. Janu­ar 2023 eine*n Psycholog*in / Sozialarbeiter*in mit sucht­the­ra­peu­ti­scher Zusatzausbildun. 

Es han­delt sich um eine befris­te­te Teil­zeit­be­schäf­ti­gung (50%) im Rah­men einer Elternzeitvertretung.

Inter­es­san­te Auf­ga­ben für Sie:

  • Pla­nung, Koor­di­na­ti­on und Durch­füh­rung the­ra­peu­ti­scher Maß­nah­men im Ein­zel- und Gruppensetting
  • ver­ant­wort­li­che Mit­wir­kung bei der Ana­mne­seer­he­bung, Ein­gangs- und Ver­laufs­dia­gnos­tik, Indi­ka­ti­ons­stel­lung und Behandlungsplanung
  • Berichts­we­sen
  • Mit­wir­kung an Kon­zept­ent­wick­lung und ‑umset­zung
  • Teil­nah­me an Team­sit­zun­gen und Supervision 

Qua­li­fi­ka­tio­nen, die Sie mitbringen:

  • abge­schlos­se­nes Stu­di­um der sozia­len Arbeit oder Psy­cho­lo­gie (Bache­lor, Diplom oder Master)
  • eine the­ra­peu­ti­sche Zusatz­qua­li­fi­ka­ti­on gem. den Richt­li­ni­en des VdR ist wünschenswert
  • Sie haben mög­lichst Erfah­rung in der ambu­lan­ten oder sta­tio­nä­ren Behand­lung Abhän­gig­keits­er­krank­ter bzw. in der Durch­füh­rung von Ein­zel- und Gruppentherapien.
  • eine posi­ti­ve, res­sour­cen- und lösungs­ori­en­tier­te Ein­stel­lung für die Arbeit mit unse­ren Patient*innen
  • Sie freu­en sich auf eine kol­le­gia­le Zusam­men­ar­beit in einem inter­dis­zi­pli­nä­ren Team

Vor­tei­le, die wir Ihnen bieten:

  • eine inter­es­san­te, sinn­stif­ten­de und ver­ant­wor­tungs­vol­le Aufgabe
  • fle­xi­ble Arbeitsplatzgestaltung
  • Mög­lich­kei­ten zur beruf­li­chen Wei­ter­bil­dung, Supervision
  • ein gutes Arbeits­kli­ma und selbst­stän­di­ge Arbeit im inter­dis­zi­pli­nä­ren Team
  • eine leis­tungs­ge­rech­te Ver­gü­tung nach den Arbeits­ver­trags­richt­li­ni­en des Deut­schen Cari­tas­ver­ban­des (AVR) ein­schließ­lich kirch­li­cher Zusatzversorgung
  • betrieb­li­che Gesundheitsförderung
  • ein fami­li­en­freund­li­ches Umfeld als zer­ti­fi­zier­te Ein­rich­tung der ems­län­di­schen Stif­tung “Fami­lie und Beruf”

Bei uns arbei­ten Men­schen mit viel­fäl­ti­gen Welt­an­schau­un­gen. Ent­schei­dend ist, dass Sie hin­ter den Zie­len ste­hen, die der Cari­tas als christ­li­cher Orga­ni­sa­ti­on wich­tig sind: www.caritas-os.de/Eckpunkte.

Bewer­bun­gen von Men­schen mit Behin­de­rung sind erwünscht.

Bei Fra­gen wen­den Sie sich ger­ne an die Lei­tung der Fach­am­bu­lanz Frau Man­da­la Cla­vée Tel: 05931 984243 oder mclavee@caritas-os.de.

Wir freu­en uns auf Ihre Bewer­bung! (Bewer­bungs­frist bis 30.11.2022).

  • Cari­tas­ver­band für den Land­kreis Emsland
    Fach­am­bu­lanz für Sucht­prä­ven­ti­on und Rehabilitation 
    Frau Clavée
    Kuh­str. 42
    49716 Meppen 
    Mail: mclavee@caritas-os.de
Jetzt online bewerben
Teilen