zurück zur Übersicht

Osna­brück: Pflegefachkraft

Bewer­bungs­schluss: 14. Okto­ber 2022

Die Cari­tas Ambi­ro GmbH als Rechts­trä­ger des Kar­di­nal-von-Galen Hau­ses in Osna­brück, einer Wohn­stät­te mit 24 Wohn­plät­zen für erwach­se­ne Men­schen mit geis­ti­ger und/oder mehr­fa­cher Behin­de­rung, beab­sich­tigt zum nächst­mög­li­chen Zeit­punkt die Ein­stel­lung einer Pfle­ge­fach­kraft

Die Anstel­lung erfolgt im Rah­men einer Teil­zeit­be­schäf­ti­gung mit  30 Wochen­stun­den, zunächst befris­tet für zwei Jah­re. Eine Wei­ter­be­schäf­ti­gung ist beabsichtigt.

Zu den Auf­ga­ben gehö­ren u. a.

  • All­tags­be­glei­tung der Nutzer
  • Sicher­stel­lung pfle­ge­ri­scher Leis­tun­gen von Nut­zern mit hohem Assistenzbedarf
  • För­de­rung der Selb­stän­dig­keit und Selbst­be­stim­mung der Nutzer
  • Umset­zung der Zie­le der Eingliederungshilfeplanung
  • Assis­tenz bei der nut­zer­ori­en­tier­ten Freizeitgestaltung 

Wir erwar­ten:

  • Aus­bil­dung als Pflegefachkraft 
  • Zuver­läs­sig­keit und Verantwortungsbereitschaft
  • mög­lichst Erfah­run­gen in der Arbeit mit Men­schen mit Behinderungen
  • Enga­ge­ment und Krea­ti­vi­tät in der Arbeit mit Men­schen mit Behinderungen
  • Team- und Kooperationsfähigkeit

Wir bie­ten:

  • eine inter­es­san­te und ver­ant­wor­tungs­vol­le Aufgabe 
  • einen viel­sei­ti­gen Tätig­keits­be­reich (inner­halb eines mul­ti­dis­zi­pli­nä­ren Teams) 
  • Mög­lich­kei­ten zur beruf­li­chen Wei­ter­bil­dung und Supervision
  • eine leis­tungs­ge­rech­te Ver­gü­tung nach den Arbeits­richt­li­ni­en des Deut­schen Cari­tas­ver­ban­des mit kirch­li­cher Zusatzversorgung
  • Betrieb­li­ches Gesundheitsmanagement
  • attrak­ti­ve Zusatz­an­ge­bo­te (Bio-Kis­te, Businessbike) 

Bei uns arbei­ten viel­fäl­ti­ge Men­schen mit viel­fäl­ti­gen Welt­an­schau­un­gen. Ent­schei­dend ist, dass Sie hin­ter den Zie­len ste­hen, die der Cari­tas als christ­li­cher Orga­ni­sa­ti­on wich­tig sind: 

Bewer­bun­gen von Men­schen mit Behin­de­rung sind erwünscht.

Ihre Fra­gen beant­wor­tet Ihnen ger­ne Frau Bracht-Görg unter der Tel. Nr.  0541 600 178–25.

Wenn wir Ihr Inter­es­se geweckt haben, rich­ten Sie bit­te Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­ge Bewer­bung bis zum 14.10.2022 an: